Dettingen an der Iller
info@ffw-dettingen.de

Das Allgäu packt´s 2020

Das Allgäu packt´s 2020

Das Allgäu packt´s 2020 – Hilfe, die ankommt!

Wir packen für sie vor Ort – dieses Jahr in Nepal

Allgäu/ Nepal. Seit vielen Jahren kann das Aktionsbündnis Allgäu in der Weihnachtszeit auf die Hilfsbereitschaft der Allgäuer Bevölkerung zählen. Tausende von Hilfspaketen wurden durch unzählige Helferhände gepackt und auf unsere Lastwagen verladen. Bedürftige Familien in Rumänien, Serbien und Bosnien wurde jährlich diese Hilfe zuteil.

Die Möglichkeit dieses Jahr Hilfspakete per Landweg zu versenden, ist unter den gegebenen Umständen im Moment leider nicht möglich.
So bitten wir Sie, in diesem Jahr unser Nepal Projekt mit einer Geldspende zu unterstützen.

Die derzeitige Corona-Krise trifft Nepal besonders hart. Nepal, das Paradies für Bergsteiger und Trekking Begeisterte braucht ganz dringend unsere Hilfe. Der Tourismus ist nach wie vor der wichtigste Wirtschaftszweig. „Dieser ist, seit kaum mehr internationaler Reiseverkehr möglich ist, so gut wie weggefallen.“ Erklärt Wolfgang Strahl, Vorsitzender des Aktionsbündnis Allgäu e.V.

Arbeitsstellen, wie Sherpa Bergführer oder Träger, Angestellte in der Gastronomie oder in Hotels, sind praktisch weggefallen, soziale Sicherheiten gibt es in Nepal keine. So sind Lebensmittel für bedürftige Familien, die keinen Lebensunterhalt mehr verdienen, unbezahlbar.

Zusätzlich haben schwere Überschwemmungen diesen Sommer die Bevölkerung getroffen. Viele haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Die Folgen sind katastrophal. Immer mehr und mehr Familien leiden unter Armut, Hunger, schlechter bis gar nicht vorhandene medizinische Versorgung und finden sich in letzter Konsequenz in der Obdachlosigkeit wieder.

Daher hilft die Aktion „Das Allgäu packt´s 2020“ bedürftigen Kindern und ihren Familien in Nepal und bringt das von Ihnen gesponserte Weihnachtsgeschenk, direkt zu den Bedürftigen.

Unsere verantwortliche Frau vor Ort ist Phunjo Jhangmu Lama, eine professionelle Bergretterin aus Tsumling, Distrikt Ghorka. Auch ihr liegt das Wohl ihrer Landleute sehr am Herzen. Als Koordinatorin wird sie sowohl die Aktion der Lebensmittelpakete organisieren und auch an verschiedenen Standorten Suppenküchen anbieten. 

Die traditionelle Grundnahrung in Nepal ist Dal Bhat, ein Linsengericht mit Reis und „Saag“, einem heimischen Grüngemüse ähnlich unserem Spinat.  Dieses einfache Gericht deckt den täglichen Bedarf an Kohlenhydraten, Eiweiß und benötigten Nährstoffen.

Ihr Lebensmittelpacket vor Ort wird folgendes beinhalten:
3 kg Reis, 2 kg Dal (Linsen), 2 Liter Speiseöl, ½ kg Salz, 100 g Schwarztee (Chai), 1 kg Zucker, 1 Dose Milchpulver, 2 Packungen Kekse, 2 Tafeln Schokolade, 1 Zahnbürste, 1 Zahnpasta, 1 Seife
Der Wert des Pakets veranschlagen wir umgerechnet mit ca. 25 Euro. In Nepal bezahlt man mit nepalesischen Rupien, also kostet ein Paket ca. 3´525 NPR. 

Spendenkonto Aktionsbündnis Allgäu e.V. bei der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu:

IBAN DE 41 7336 9920 0000 0047 15 BIC GENODEF1SFO

Quelle: Aktionsbündnis Allgäu e.V.