Einsatz 016/13

Einsatz 16/13 am 21.12.2013

Alarmierung: um 17.26 Uhr

Abrücken: LF8 um 17.29 Uhr 

Abrücken: MTW um 17.31 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 17.32 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 17.33 Uhr

Durch Rauchentwicklung eines Grills löst die Brandmeldeanlage. Rauch zieht durch das Hallentor in das Innere des Gebäudes. Lageerkundung und belüften des Gebäudes. Rückstellen der Brandmeldeanlage. Einsatzende gegen 17.59 Uhr.

 

 

 

Einsatz 015/13

Einsatz 15/13 am 27.11.2013

Alarmierung: um 2.59 Uhr

Abrücken: LF8 um 3.08 Uhr 

Abrücken: MTW um 3.11 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 3.10 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 3.13 Uhr

Männliche Person ca.17. Jahre alt wird seit ca.24.00 Uhr vermisst. Soll Richtung Erolzheim zu Fuß unterwegs sein. Systematisches  Absuchen nach Einsatzabschnitten. Einsatzleitung wird aufgebaut. Einsatz des Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera. Alarmierung der Hundestaffel des ASB. Person wird in Kellmünz von der Polizeistreife Illertissen gefunden. Einsatzende um 5.20 Uhr.

 

 

 

Einsatz 014/13

Einsatz 14/13 am 19.119.2013

Alarmierung: um 11.48 Uhr

Abrücken: LF8 um 11.53 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 11.05 Uhr  

 

Alarmierung durch die Leitstelle. Dringende Türöffnung. Rettungsdienst und Notarzt bereits vor Ort.

 

 

 

Einsatz 013/13

Einsatz 13/13 am 03.11.2013

Alarmierung: um 7.30 Uhr

Abrücken: LF8 um 7.34 Uhr 

Abrücken: MTW um 7.37 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 7.36 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 7.39 Uhr

Brandmeldeanlage löst in einem Dettinger Logistikunternehmen Brandalarm aus. Entnahme des Generalhauptschlüssels  aus der Brandmeldeanlage. Anschließender Zugang über den Haupteingang zur Lagerhalle. Kontrolle der Melderlinie. Ursache der Auslösung ist unbekannt. Hausmeister und Schichtleiter wurden über die Leitstelle verständigt. Die Brandmeldeanlage wurde durch die FFW zurückgestellt.

 

 

 

Einsatz 012/13

Einsatz 12/13 am 18.10.2013

Alarmierung: um 11.04 Uhr

Abrücken: LF8 um 11.10 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 11.17 Uhr  

 

Öl / Dieselunfall am Parkplatz der Raststätte West an der A7. Absichern der Einsatzstelle und abstreuen des ausgelaufenen Öls mit Ölbinder. Unterstützung der Entsorgungsfirma beim Abtragen des kontaminierten Erdreichs. 8m³ Erdreich müssen bis zu einer Tiefe von 80cm ausgebaggert und entsorgt werden. Abholzen des betroffenen Bereichs in Absprache mit dem Eigentümer. Einsatzende 16.53 Uhr.

 

 

Einsatz 011/13

Einsatz 11/13 am 14.09.2013

Alarmierung: um 10.59 Uhr

Abrücken: LF8 um 11.02 Uhr 

Abrücken: MTW um 11.04 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 11.05 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 11.06 Uhr

Starke Rauchentwicklung im 1.OG im Bereich des Ganges. Lageerkundung.Nach Befragung der Hausbewohner sind keine weiteren Personen im Gebäude. Personen die sich in den verrauchten Räumen aufhielten, wurden an den Rettungsdienst übergeben. Brandbekämpfung unter Atemschutz mittels einem C-Rohr. Sicherungstrupp in Bereitstellung. Zweiter Zugang zum 1. OG mit Steckleiter hergestellt. Wohnung im EG unter Atemschutz kontrolliert und alle Türen verschlossen. Lüftungsmaßnahmen wurden mit einem Drucklüfter durchgeführt.  Brandschutt nach Rücksprche mit der Polizei aus dem Gebäude entfernt. Zur weiteren Kontrolle den Boden mittels Motorsäge geöffnet. Mit dem Drucklüfter lüften des gesamten Dachgeschoßes. Hausbewohner wurden auf die Unbewohnbarkeit des Dachgechoßes hingewiesen. Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben. Um 20.00 Uhr weitere Brandkontrolle durchgeführt.

 

 

Einsatz 10/13

Einsatz 10/13 am 06.09.2013

Alarmierung: um 17.36 Uhr

Abrücken: LF8 um 17.41 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 17.47 Uhr  

Eine Anforderung der Polizei für Absperrmaßnahmen an einer Einsatzstelle.

Beim Eintreffen nur der Besitzer vor Ort. Keine Polizei und kein Unfallfahrzeug. Die Einsatzstelle wurde bereits vom Verursacher aufgerämt und gereinigt. Der Unfall ereignete sich bereits 1,5 Stunden zuvor. Nach Rücksprache mit der Leitstelle kein Einsatz für die Feuerwehr.

 

 

Einsatz 09/13

Einsatz 09/13 am 06.09.2013

Alarmierung: um 03.51 Uhr

Abrücken: LF8 um 03.57 Uhr 

Abrücken: MTW um 03.59 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 04.05 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 04.05 Uhr

Ein silbergauer PKW steht in Schräglage auf der Leitplanke der Gegenspur. Betriebsstoffe laufen aus. Absichern der Einsatzstelle und absperren der Ausfahrtspur der BAB7. Ausleuchten der Einsatzstelle. Unterstützung des  Abschleppdienstes beim Bergen des Fahrzeugs.

 

 

Einsatz 08/13

Einsatz 08/13 am 27.08.2013

Alarmierung: um 16.55 Uhr

Abrücken: LF8 um 16.58 Uhr 

Abrücken: MTW um 17.00 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 17.00 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 17.03 Uhr

Abgemähtes Getreidefeld brennt auf ca.50m². Landwirt ist bereits mit Traktor und Grubber vor Ort. Einsatzstelle wird abgesichert. Florian Kirchdorf wird über die Leitstelle nachalarmiert. Das brennende Stroh wir mittel Grubber in den Boden eingearbeitet. Die Einsatzstelle wird an den Eigentümer übergeben. 

 

Einsatz 07/13

Einsatz 07/13 am 01.08.2013

Alarmierung: um 22.45 Uhr

Abrücken: LF8 um 22.48 Uhr 

Abrücken: MTW um 22.49 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 22.55 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 22.56 Uhr

PKW steht in Vollbrand auf dem Seitenstreifen der A7 auf Höhe Kilometer 877,0 in Fahrtrichtung Kempten. Absichern der Einsatzstelle und absperren der rechten Fahrzeugspur. Brandbekämpfung unter Atemschutz und Schnellangriff. Unterstützung durch Florian Erolzheim 1/23. Kontrolle des Fahrzeugs auf auslaufende Betriebsstoffe. Die Fahrbahnsperrung wurde nach Absprache mit der BAB Polizei wieder aufgehoben.

 

 

 

Einsatz 06/13

Einsatz 06/13 am 18.07.2013

Alarmierung: um 17.42 Uhr

Abrücken: LF8 um 17.46 Uhr 

Abrücken: MTW um 17.47 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 17.58 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 17.58 Uhr

Ca. 50m lange Ölspur im Kurvenbereich der Verbindungsstraße Robert-Bosch Straße  und L299. Absichern der Einsatzstelle. Abstreuen der Ölspur mit Ölbindemittel. Aufnehmen des kontaminierten Ölbinders und aufstellen von Ölspurwarnschildern.

 

 

Einsatz 05/13

Einsatz 05/13 am 18.06.2013

Alarmierung: um 17.37 Uhr

Abrücken: LF8 um 17.41 Uhr 

Abrücken: MTW um 17.45 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 17.45 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 17.49 Uhr

Brandmeldeanlage 5610 hat ausgelöst.

Auf der Anfahrt löst die Anlage einen zweiten Alarm aus.

Öffnen des Hauptzugangs. Abfrage der Anzeige an der BMA. Meldelinie 16 löste aus. Grund unbekannt. BMA zurückgestellt. Einsatzstelle telefonisch an den Eigentümer übergeben.

 

 Einsatz 04/13

Einsatz 04/13 am 03.06.2013

Alarmierung: um 8.35 Uhr

Abrücken: LF8 um 8.42 Uhr   

Abrücken: MTW um 8.42 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 8.46 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 8.46 Uhr

ca. 10 km lange Dieselspur von Gutenzell über Kirchberg nach Dettingen verursacht durch eine gerissene Dieselleitung an einem Baustellenfahrzeug.

Absichern der Einsatzstelle , abstreuen des ausgelaufenen Diesels mittels Ölbinder.

Das Reinigen der Fahrbahn wurde auf den jeweiligen Gemarkungen von den Ortsfeuerwehren Gutenzell, Kirchberg und Dettingen übernommen.

  

Einsatz 03/13

Einsatz 03/13 am 15.05.2013

Alarmierung: um 13.04 Uhr

Abrücken: MTW um 13.10 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 13.11 Uhr

Haustüre ist geschlossen, im OG ist ein Fenster gekippt, die Nebeneingangstüre

ist verschlossen. In der Haustür steckt der Schlüssel innen.

Aufklären des Eigentümers über die Kostenpflicht.

Öffnen des Fensters mit Werkzeugen.

Einstieg über das geöffnete Fenster und öffnen der Haustüre.

  

Einsatz 02/13

Einsatz 02/13 am 29.01.2013

Alarmierung: um 20.39 Uhr

Abrücken: LF8 um 20.43 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 20.45 Uhr  

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 20.47 Uhr

Ein schwarzer BMW ist durch den Vorgarten in den Lichtgraben eines

Mehrfamilienhauses gefahren und gegen die Hauswand geprallt.

Die verletzte Fahrerin musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.

Die Batterie wurde abgeklemmt und das Fahrzeug nach auslaufendem Treibstoff

untersucht. Die Stoßstage des PKW musste mit der Säbelsäge abgetrennt werden,

um das Kellerfenster wieder mit Schrauben verschließen zu können. Anschließend

unterstützte die Feuerwehr den Abschleppdienst bei der Bergung des PKW.

Ende des Einsatzes: 22.40 Uhr

 

 


 

 Einsatz 01/13

Einsatz 01/13 am 02.01.2013

Alarmierung: um 18.30 Uhr

Abrücken: um 18.33 Uhr

Eintreffen am Einsatzort LF8: um 18.35 Uhr 

Eintreffen am Einsatzort MTW: um 18.37 Uhr

Ein 40 Tonnen LKW steht bis zur Achse der Zugmaschine im Randstreifen.

Der Tank des LKW steht auf dem Boden auf.

Die Feuerwehr sichert die Einsatzstelle ab und leuchtet diese auch aus.

Ein Abschleppdienst wird angefordert um den LKW zu bergen. Die Feuerwehr sperrt die Verbindungsstraße ab und unterstützt den Abschleppdienst bei der Bergung des LKW. 

Ende des Einsatzes: 20.25 Uhr

            


1  

 

    

 

 

  

 

 

305524