Dettingen an der Iller
info@ffw-dettingen.de

Einsatzübung der Feuerwehr Dettingen an der Kunstraststätte Ost

Einsatzübung der Feuerwehr Dettingen an der Kunstraststätte Ost

Schauplatz einer Einsatzübung der Feuerwehr Dettingen war die Kunstraststätte Ost in Dettingen. Da die Kunstraststätte in dieser Zeit geschlossen war konnte die Feuerwehr hier im kompletten architektonisch interessanten Gebäude üben. Der Betriebsleiter Herr Speckbauer  konnten die Übung als sehr gelungen bezeichnen.

Folgendes Szenario wurde vorbereitet: Im Küchenbereich der Rastanlage kam es zu einem Brand welcher zu einer Verrauchung des Gebäudes führte. Aus der Alarmmeldung war noch 1 vermisste Person ersichtlich.

Die Feuerwehr Dettingen fuhr die Einsatzstelle mit Sondersignal an. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde die Menschenrettung unter Atemschutz und mit der Wärmebildkamera eingeleitet. Die gerettete Person wurde betreut. Insgesamt waren 3 Trupps unter Atemschutz  im Einsatz. Des Weiteren wurde ein Sicherungstrupp gestellt. Zur Entrauchung kam ein Drucklüfter zum Einsatz. Die Wasserversorgung wurde über das Hydrantennetz und den angrenzenden sichergestellt. Eine Person musste über tragbare Leitern über einen Balkon gerettet werden. Alle teilnehmende Mitglieder erfüllten 1 der 3G Regeln. Im Anschluss an die Übung mussten durch die Unwetterfront mehrere Unwettereinsätze abgearbeitet werden.

Die Feuerwehr Dettingen bedankt sich recht herzlich bei Gustav Lauser und Herrn Speckbauer für die Möglichkeit der Übung.