Aktuelles 2013        

                           „Wir packen es an"

           Aktionstage der Feuerwehr Dettingen"

 Anlässlich des Schnäppchenmarktes mit Christbaumverkauf der Firma Norma in Dettingen veranstaltet die Feuerwehr Dettingen zwei Packtage am 6. und 7.Dezember für die Hilfsaktion "DasAllgäu packt". Auch ein Infostand zum bundesweiten "Tag des brandverletzten Kindes" ist aufgebaut. 

Am Aktionszelt der Jugendfeuerwehr können Paketfüllungen abgeben werden. Die Feuerwehr verpackt die Sachen und bringt die Pakete zur Sammelstelle. Dort gibt es Packlisten oder auch Kartons für Selbstverpacker zur Abholung.Die Jugendfeuerwehr übernimmt auch gerne für Sie den Einkauf.

Die Paketspender helfen mit, dass einer großen Anzahl an armen Familien, hilfsbedürftigen Kindern, alten und pflegebedürftigen Leuten ein wenig über den Winter geholfen werden kann.

 

Termine zur Paketannahme:

 

Aktionstage bei Norma in Dettingen:

Fr.  6. Dezember von 8.00 - 17.00 Uhr bei NORMA in Dettingen

Sa. 7. Dezember vom 8.00 - 16.00 Uhr bei NORMA in Dettngen

 

Termine zu Paketannahme im neuen Dettinger Gerätehaus:

Mo. 9. Dezember 19.00 - 21.00 Uhr

Mi. 11.Dezember  19.00 - 21.00 Uhr

Sa.14.Dezember  10.00 - 12.00 Uhr

Mo.16.Dezember  19.00 - 21.00 Uhr

Mi. 18.Dezember  19.00 - 21.00 Uhr

 

Die Packliste (pro Kind):

ein Plüschtier oder Spielzeug (gerne auch gutes Gebrauchtes),1 Duschgel, 1 Zahnbürste, 1 Zahnpasta,1 kg Zucker, 2 kgMehl, 1 kg Reis, 1 kg Nudeln, 1 Päckchen Salz, 1 Liter Speiseöl (keine Glasflasche),100g Früchtetee, 2 Packungen Kekse, 2 Tafeln Schokolade

 

Um die Dieselkosten für die Fahrt zu finanzieren sind wir über eine kleine Spende dankbar, da es sich hier um eine regionale Aktion ohne große Sponsoren handelt.

 

An beiden Aktionstagen gibt es die Möglichkeit sich über Vorbeugung und Schutz zum "Tag für brandverletzte Kinder" an unserem Stand zu informieren.

 

Weitere Informationen unter: http://www.ffw-dettingen.de, www.dettingen-iller.de, www.dasallgaeupackt.de und http://www.tag-des-brandverletzten-kindes.de

  

Einweihung des neuen Gerätehauses

und Übergabe des neuen

LF 10/6

am 14.-15. September 2013


 

Hauptversammlung der Feuerwehr am 5. Januar 2013

           


Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung blickte die Dettinger Wehr auf ein sehr aktives Jahr 2012 zurück. Die Aktualisierung der Feuerwehrsatzungen und die Beschaffung eines Mannschaftstransportwagens konnten 2012 abgeschlossen werden. Zwei im Moment laufende große Projekte werden im Jahr 2013 zu Ende geführt. Die Ersatzbeschaffung des bereits 25 Jahre alten Löschfahrzeuges und der begonnene Feuerwehrgerätehausneubau. Diese beiden Projekte werden mit einem zweitägigen Einweihungsfest am 14. und15 September der Öffentlichkeit präsentiert. Kommandant Stefan Redle bedankte sich bei Bürgermeister Alois Ruf, dem Gemeinderat und der Verwaltung für den großen finanziellen Kraftakt zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde. Er dankte auch Kreisbrandmeister Florian Peters und dem Landratsamt für die fachliche Unterstützung. Bei den Wahlen wurden Stefan Redle, Leo Steinhauser, Norbert Damaschke und Bachhofer Daniel in Ihren Ämtern bestätigt. Nach den Berichten von Kassier, Schriftführer und Jugendwart konnten Christian Föhr, Alexander Geist und Thomas Spieler mit Handschlag aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen werden. Zum Feuerwehrmann wurden Stefan Neuschl und Markus Maier befördert. Bürgermeister Alois Ruf bedankte sich bei seinen Männern für die Einsatzbereitschaft und die geleisteten Dienste in der Gemeinde. Er wünschte der Feuerwehr alles Gute für das arbeitsreiche Jahr 2013.

Zu Abschluss der Versammlung wurde dann gemeinsam das Feuerwehrlied gesungen.

     

    

 

 

 

334341